Trag´de ei !

Hallo und herzlichen Dank für die spannenden und geheimnisvollen Grüße. Trotzdem bin ich sehr gespannt, ob das Geheimnis um Rennfahrer Biberle wenigstens ein wenig gelüftet werden könnte - viele wären da sehr dankbar für mehr Informationen. Wenn Sie dazu bereit sind dann einfach schreiben über kontakt oder info (at) rennfahrer-bieberle.de Herzlichen Dank!

Kommentare: 8
  • #8

    Museumsgesellschaft Meßkirch (Montag, 19 Dezember 2016 18:02)

    Mir wünsched em Rennfahrer Bieberle schäne Weihnachte und a erfolgreiches guates neies Joar

    Liebe Grüaß fu de Museumsgesellschaft Meßkirch

  • #7

    Balduin (Donnerstag, 04 August 2016 13:15)

    Rennfahrer Bieberle war in meiner frühesten Kindheit ein richtiger Hype "uff d' Gass". Danke für die Aufarbeitung dieser netten Erinnerung!

    Es gab zu dieser Zeit einen weiteren Reim, der begann so: "Rennfahrer Schnäuzle (...)" Nach meiner frühesten Erinnerung (1960 mit 3/4 Jahren) wollte ich immer diesem grandiosen Rennfahrer auf meiner "Radelrutsch" nacheifern, doch die kleinen roten Räder waren bei (Höchschtgschw'endigkeit) mit den vielen Schlaglöchern "uff unsr'm We'g" net kompatibel, "desw'ege bin i emmer mit mords Schmarre rumglauf'e".

    Kann jemand den weiteren Reim zu "Rennfahrer Schnäuzle" nachliefern?

    Beste Grüße aus München,
    der liebe Balduin

  • #6

    Heukio (Donnerstag, 20 August 2015 17:58)

    Liabe zeid, jezt rennd dr Bieberle no au scho seid faifazwanzgd Joar iber d'Bredder em Ländle. Hailandzagg.

  • #5

    Lisa (Samstag, 13 September 2014 20:00)

    Interessante Homepage. Weiterhin wünsche ich Dir viel Erfolg!

  • #4

    Andrea (Mittwoch, 09 Januar 2013 21:11)

    Lieber "Rennfahrer Biberle", kennst du noch die "Steinlaus" von Grzimek alias Loriot? So ähnlich verhält es sich manchmal mit Geschichten, die das Leben schrieb ( oder auch nicht, hahaha). Für uns war das ein herrlicher Spaß zu erleben, dass unser "Onkel Erwin" sozusagen "posthum" (DER lebt ja noch, gell Erwin:-) zum Leben wieder erweckt wurde und der Heimatort unsere Eltern zu einiger Berühmtheit gelangt ist, wie man jetzt sieht. Ganz um Sinne von Eberhard und Andrea, Nora und Elisa. WIR kennen das Geheimnis, denn wir hüten Biberles Geschichte....

  • #3

    Gina (Dienstag, 01 Januar 2013 09:05)

    hey Gerd das ist ja ein suuuuper Auftritt!!
    freu mich schon das ganze zu sehen und live einzusteigen.
    Viel viel Freude und Erfolg beim Fahren!!
    Bis bald, Gina

  • #2

    Mike (Freitag, 21 Dezember 2012 08:42)

    Hi Gerd, was für eine gelungene Homepage... schaut euch den Rennfahrer live an, es lohnt sich!

  • #1

    yx (Montag, 29 Oktober 2012 13:16)

    hallole